Hinweise für Umweltverträgliches Paddeln

Erleben Sie Kanu- Kajak-, Schlauchboot-, und Floßkanukatamarantouren auf der Werra im 2er-, 4er Kanu oder im 8er-, 10er-, 14er- Schlauchbooten sowie Floßkanukatamaran im 6er, oder 8er.
Wir bieten Ihnen hochwertige Kanus oder Schlauchboote mit sicheren Fahreigenschaften der Marken Spreu Boote, Colemann, Sistema und Prijon; alle mit Fahrtauglichkeits-bescheinigung, Paddel, Schwimmwesten, spritzwassergeschütztem Gepäcksack, Wasser-wanderkarte sowie aller weiteren Ausrüstungsgegenstände.

Vom Anfänger über den erfahrenen Wasserwanderer bis hin zum Wassersportler - wir haben für jeden das richtige Boot, den passenden Tipp und die ideale Werrataltour.
Anfänger können erste Paddelversuche unter professioneller Anleitung unternehmen.

Starten Sie Ihre Werrataltour – Sie haben die Möglichkeit in verschiedene Richtungen aufzubrechen; sowohl Tagestouren als auch Mehrtagestouren.

Damit auch andere Gäste in Zukunft ein solches Naturerlebnis genießen können, bitten wir Euch, folgende Verhaltensregeln zu beherzigen:

1. Das Anlanden im Bereich von Naturschutz- oder Landschaftsschutzgebieten ist nur in wirklichen Notfällen gestattet. Die " Pinkelpause " zählt nicht dazu. Die entsprechenden Schutzgebiete könnt Ihr der Werratal-Flusskarte entnehmen.

2. Zum Umtragen nutzen Sie bitte die angegebenen Stellen und bedenken, dass die Wiesen und Uferstreifen meistens Privatbesitz sind. Verhaltet Euch so, wir Ihr es von Fremden auf Eurem Grundstück erwartet.

3, Zum Rasten nutzt bitte nur die dafür vorgesehenen Plätze. Übernachtet nur an ausdrücklich dafür gekennzeichneten Stellen.
4. Alkoholgenuss entbindet uns von jeglicher Haftung.
5. Ab Falken ist die Werra Bundeswasserstraße. Alkohol-Kontrollen durch die Wasserschutzpolizei werden analog zur Straßenverkehrsordnung durchgeführt.

6. Schont die Böschungen, lasst Euch nicht mit dem Boot vom Ufer ins Wasser rutschen, das zerstört Pflanzen und unter Umständen auch Nest- bzw. Brutplätze.

7. Hinterlasst keinen Müll. Helft mit, die Gewässer sauber zu halten.

8. Fahrt nur in kleinen Gruppen und haltet in Stromschnellen und vor Hindernissen Abstand.

9. Von April bis Juni sind die Wasservogelarten stark mit ihrer Brut und Aufzucht beschäftigt. Haltet möglichst großen Abstand von Nestern und Tieren mit ihren Jungen.

10. Verhaltet Euch auf dem Wasser möglichst ruhig, so werdet Ihr auch Gelegenheit haben, seltene Tiere zu beobachten.

11. Verzichtet auf die Mitnahme von Glasflaschen, da diese zerbrechen und so zu Verletzungen führen können.

12. Respektiert die Interessen von Anliegern und Anglern.

Nachfolgende Kanutouristen, vor allem aber Flora und Fauna, werden es Euch danken!!

Lospaddeln, abschalten, Spaß haben, auftanken und die grenzenlose Weite des Werratals genießen.
Machen Sie sich auf und erforschen diese, innerhalb Deutschlands, einmalige Naturlandschaft!